Trägerverein Schützenhof Oberrodenbach e.V.

Schützenhof – Der Treffpunkt für JUNG und ALT

VIDEO-Reisebericht – Portugal am 4.1.2013

Am Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt von Europa, ständig im Salzdunst eingehüllt, findet man eine Gedenktafel mit den Worten: “Aqui . Onde a terra se acaba  e o mar comeca.. “

Auf Deutsch:  „Hier … wo das Land aufhört und das Meer beginnt

So beschreibt der portugiesische Dichter Camoes sein Land.        

Und unter diesem Leitwort laden wir alle Interessierten ganz herzlich ein, das Ehepaar Christel und Detlef Werner auf seiner dreimonatigen Tour mit dem Wohnmobil durch das im äußersten Südwesten Europas gelegene Land Portugal zu begleiten.

Die Rundreise führt zu Burgen, Klöstern, Kathedralen und mittelalterlich anmutenden Städten im Hinterland, aber immer wieder auch an die 832 km lange Küste am Atlantik, wo sich Steilküsten und kilometerlange Sandstrände abwechseln.

Ihre Erlebnisse haben sie in zwei Video-Filmen – jeweils 60 Minuten – zusammengefasst:

Wer an Portugal denkt, erinnert sich zugleich an den Fado.

Seit nun bald 200 Jahren klingen die melancholischen Töne des Fado durch Lissabons Gassen. Fado bezeichnet den Ausdruck von Sehnsucht und Trauer, was wörtlich übersetzt „Schicksal“ bedeutet und so berichtet der Fado von dem Seelenschmerz der Portugiesen, der Suche nach etwas nie Gehabten oder für immer Verlorenen.

Nach dem ersten Film:

„Von der Algarve bis zur Tejo-Brücke vor Lissabon”

wird in der Pause ein Fado-Gesang vorgetragen.

Im zweiten Film geht dann die Reise weiter:

„Von Lissabon bis zum Rio Minho, dem Grenzfluß zu Spanien im Norden des Landes“.

Das Schützenhof-Team wird Speisen und Getränke aus der Region anbieten.

Beginn: 19:30 Uhr Saalöffnung: 19:00 Uhr

Eintritt frei.