Trägerverein Schützenhof Oberrodenbach e.V.

Schützenhof – Der Treffpunkt für JUNG und ALT

Vereinsmitglieder des Jahres geehrt

Der Vorsitzende vom Trägerverein Schützenhof Richard Uhl hatte zum „Dankeschön-Abend“ alle Helfer und Vereinsmitglieder in den Treffpunkt Schützenhof nach Oberrodenbach eingeladen. Jährlich wird ein „Vereinsmitglied des Jahres“ ausgezeichnet, das sich besonders im Laufe des Veranstaltungsjahres engagiert hat. Damit ist unwillkürlich eine gewisse Spannung in der Veranstaltung vorprogrammiert: Wer wird es dieses Jahr wohl sein?

Walter Geppert und Maria Peter wurden am „Dankschön-Abend“ als „Vereinsmitglieder des Jahres 2012“ vom Vorsitzenden Trägerverein Schützenhof Oberrodenbach, Richard Uhl (rechts) und Andrea Helle (links), ausgezeichnet. (Foto und Text Anton Hofmann)

 

Die Beratungen im Vereinsvorstand erfolgen entsprechend vertraulich und das Ergebnis bleibt geheim bis zum Dankeschön-Abend. Am allerwenigsten ahnen die betroffenen Mitglieder etwas von der bevorstehenden Auszeichnung und Ehrung in der gesellschaftlichen Veranstaltung. Die war auch in diesem Jahr so. Weder der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Walter Geppert,  noch die jahrzehntelange Gemeindesekretärin im Bürgermeisteramt in Oberrodenbach, Maria Peter, waren auf die Überraschung vorbereitet. Sichtlich bewegt, aber mit großer Freude nahmen beide die „Auszeichnung als Vereinsmitglied des Jahres 2012“ von Richard Uhl entgegen und bekamen lange anhaltenden Applaus vom Publikum im Saal.

Walter Geppert (Ideengeber und Moderator der Veranstaltungsreihe “Erzählcafé” im Schützenhof Oberrodenbach)  und Maria Peter (Fachkundige Beraterin und Zeitzeugin der Veranstaltungsreihe ” Erzählcafé” im Schützenhof Oberrodenbach)

Seit Juni 2007 fanden insgesamt 15 Veranstaltungen Erzählcafé Geschichten  im Schützenhof Oberrodenbach statt. Er begann mit dem Thema: „Wie das Leitungswasser nach Rodenbach kam“ und setzte fort: „Alte Schule in Oberrodenbach“, die TVO-Theatergruppe „Wir spielen alle Männerrollen“ und wer waren „Schaa-Blinzel“ oder „Dibbeles Marie“? Wer dienstags zum Frühstück in die Begegnungsstätte kommt kennt diese Namen: Dahinter verbergen sich verschiedene Frühstücksvarianten. Im Februar 2010 fand im Erzählcafè erstmals „Fasching anno dazumal“ im Schützenhof Oberrodenbach, am 1. Februar 2013 wird diese Veranstaltungsreihe zum dritten Mal durchgeführt. „Oberrodenbacher Pfarrer plaudern  aus dem Nähkästchen“ mit Pfarrer Wolf und Pater James sowie “Indien und seine Religionen” mit Pater James. Die Forstsetzung war ein Gespräch mit Bilddokumenten über die “Die Kinder von Cienequilla/Lima“ und das „Gebappel um das Turnerhäuschen in Oberrodenbach“. Das im September 2011 geplante Erzählcafé „Oberrodenbacher Mundart“ mit Walter Geppert und Maria Peter musste aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden. Es fand zur Freude der Besucher im März 2012 statt.